Ich unterstütze Unternehmen des Mobilitätssektors dabei, Daten zu nutzen, Software zu entwickeln und Systeme zu integrieren um die Bedürfnisse ihrer Kunden besser bedienen zu können.

Data Analytics

Im Rahmen des Konzeptes der „Smart Mobility“ haben Daten zur Planung von Verkehrsangeboten eine entscheidende Rolle. Ich unterstütze Unternehmen dabei, solche Daten zu erheben, zu analysieren und zu nutzen. Dabei kann es sich sowohl um  externe Daten handeln, die in immer größerem Maße verfügbar werden, als auch um interne, die im Unternehmen vorliegen, aber bisher nicht genutzt werden.

Ausgewählte Referenzen: Linde AG (München), Verkehrsverbund Tirol (Innsbruck), Jernbaneverket (Oslo)

Software Design & Development

Daten werden in vielen Unternehmen mit Excel ausgewertet. Auch wenn dieser Ansatz oft seine Berechtigung hat, so hat er bei großen Datenmengen und unterschiedlichen Aspekten der Analyse auch deutliche Grenzen. Ich entwickle gemeinsam mit Partnern aus Informatik und Design interaktive Dashboards und Anwendungen, in denen die verschiedenen Komponenten wie Charts, Karten und Tabellen jeweils aufeinander reagieren und so Daten verständlicher machen.

Ausgewählte Referenzen: Deutsches Rotes Kreuz (Kiel), Dilax Intelcom (Berlin), Volkswagen AG (Wolfsburg)

Systems Integration

Im Rahmen der Digitalisierung der Verkehrswirtschaft werden neue Vertriebswege in die herkömmliche IT-Landschaft eingebunden. Oft sind auch multimodale Angebote wie Car- oder Bike-Sharing zu integrieren. Hier berate ich quasi als „Übersetzer“ zwischen Management und Softwareunternehmen, konzipiere Infrastrukturen, koordiniere und moderiere Entwicklungsprozesse.

Ausgewählte Referenzen: üstra (Hannover), 5 Verkehrsunternehmen im VRR (Ruhrgebiet), Wiener Linien (Wien)

Über mich

Ich arbeite als freier Berater in Berlin und bin Professor für Wirtschaftsinformatik an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management. Dadurch verbinde ich praktische Beratung mit der wissenschaftlichen Arbeit und bin überzeugt, dass beide Seiten davon profitieren. Die Schwerpunkte meiner Arbeit liegen in der Analyse von raumbezogenen Daten, an der Schnittstelle von Verkehrswirtschaft und IT (Online-Vertrieb, Mobile Ticketing, Schnittstellen) und im Bereich Infrastruktur (Lifecycle Cost Modelle). Außerdem entwickle ich Datenbankanwendungen auf Basis von MySQL, Ruby on Rails und JavaScript.

Ich habe sieben Jahre Erfahrung in der Unternehmensberatung gesammelt, davon fünf bei civity Management Consultants, mit denen ich auch heute noch projektbezogen zusammen arbeite. Außerdem bin ich zertifizierter „ERP Solutions Architect“ (SAP) und habe zur Modellierung und Simulation von allgemeinen Gleichgewichtsmodellen promoviert.

Veröffentlichungen

Können ÖPNV und Free-Floating-Carsharing voneinander profitieren? (mit F. Brockmeyer und S. Weigele), Nahverkehrspraxis, Heft 10/2014

Computersimulation als Lösungsverfahren für ökonomische Modelle – eine praktische Einführung, Das Wirtschaftsstudium, Heft 5/2014

Free-Floating-Carsharing (mit F. Brockmeyer und S. Weigele), Der Nahverkehr, Heft 10/2014

Vorträge

The economics of technology and employment, 25th EBES-Conference, Berlin, Mai 2018 (invited talk)

Regional differences in the success factors for car sharing as a component of a smart mobility strategy, Winterseminar der Gesellschaft für Regionalforschung, Spital am Pyhrn (Österreich), Februar 2017

A simulation model for regional economic activity with an application on Germany after the reunification, European Regional Science Association Congress, Wien, August 2016

Vorlesungen

an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management Berlin:

  • E-Business und betriebliche Anwendungssysteme
  • Software Engineering
  • ERP-Systeme
  • ERP-Technologie
  • Mikroökonomik
  • Neue Institutionenökonomik
  • Mathematik II